I
N
S
E
L

Inselkarte von Aeroe
Aerøeskobing
Marstal
Søby
Ommel + seine 2 Häfen
Ærø`s Leuchtturm
Herrensitz Søbygaard
Wallanlage/Aussichtspunkt
Vitsø Nor
Vorderup Klint
Drejet & Grasten Nor
Aussichtpunkt Møllebakke
Ærø`s Windmühlen
Die Kirchen von Aeroe
Sankt Alberts Kirche
Store Rise Brauerei
Steinzeitliche Funde
Kragnæs Ganggrab
Lindsberg Ganggrab
Store Rise Dolmen
Aeroes Museen und Ausstellungen
Museum Ærøskøbing
Hammerichs Hus
Sammlung von Flaske Peter
Krankenhaus Ausstellung
Seefahrtmuseum Marstal
Eriksens Werft
Aeroes Museen und Ausstellungen
Reiseführer
Landkarten
DVD `s Videos
Dänemark Reise Seiten

 

Dänemark  -  Insel Ærø
Ferienhäuser,
Hotels, aktuelle Fotos &
ausführliche Reiseinformationen

aeroe ansichten bild 02
aeroe ansichten bild 01
aeroe ansichten bild 03
Aeroes 7 Kirchen
rise kirche bild 02

Auf Ærø befinden sich 7 bemerkenswerte Kirchen die alle spezielle Besonderheiten aufweisen und den maritimen Charakter der Insel unterstreichen. Auch wer so gar nichts mit Kirche am Hut hat sollte dort trotzdem mal einen kurzen Stop einlegen und so Jahrhunderte in die Vergangenheit der Insel zurückblicken.
Die Kirchen gehören und gehörten zum Bistum von Fünen obwohl in früheren Zeiten Teile der Insel von unterschiedlichen Herrschern beansprucht wurden wie z.B. ab 1750 dem Herzog von Glücksburg. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf das gültige dänische Kirchenrecht das sich auf die Ordnung Christian des 5. beruft und auch hier nie angezweifelt wurde.

1. Die Kirche von Ærøskøbing

Kirche aus dem Jahre 1758. An gleicher Stelle stand bis dahin eine Mittelalterkirche die jedoch baufällig war und abgerissen werden musste. Taufstein und Kanzel wurden jedoch   in die neue Kirche umgesetzt und sind dort heute noch zu sehen. Bonderheit: Die Kanzel wurde 1634 vom Herzog von Glücksburg gestiftet dem bis 1750 auch die Stadt 
Ærøskøbing gehörte. Die farbliche Gestaltung ist neueren Ursprungs und stammt von 1950.

Öffnungszeiten:
8.00 - 16.00 ganzjährig

aeroeskobing kirche bild 01
marstal kirche bild 01

2. Die Kirche von Marstal

Diese Kirche stammt aus dem Jahre 1738 und erhielt erst 1920 seinen grossen Turm zur Wiedervereinigung mit Dänemark. Man findet hier sieben Kirchenschiffe und zeigen die enge Verbindung zwischen Kirche und Seefahrt. Der Taufstein aus der alten Kirche von Tranderup wurde 1870 hier aufgestellt, er selbst stammt aus dem Mittelalter. Das Altarbild, vom berühmten Maler Carl Rasmussen, gestaltete er 1881 und benutzte dazu als lebende Vorlage Einheimische. Jesus war ein echter Tischler, die Jünger Fischer des Ortes.  1973 wurde die Kirche umfangreich restauriert. Dabei erhielten die Bänke ihre blaue Farbe in Anlehnung an das Meer sowie die Kanzel und der Alter das Rot als Zeichen für das Blutes von Jesus.


Öffnungszeiten:
01.04. - 01.11. vom Morgen- bis zum Abendleuten

3. Die Kirche von Soeby

Kirche aus dem Jahre 1745 erbaut auf einem grossem Steinsockel mit viereckigem Turm von 1773. Schlichte Dorfkirche mit blauer Holzbalkendecke , gelblicher Bestuhlung und Orgel im gleichen Farbenspiel. Das Altargemälde von 1870 stammt von Jørgen Roed, das Gemälde der Jungfrau Maria mit totem Jesus wurde 1917 von Magdalena Hammerich gemahlt. 

Die Kirche ist ganzjährig von 8.00-16.00 Uhr geöffnet und liegt etwas erhöht mitten im Zentrum des Ortes.

soeby kirche bild 01
kirche tranderup bild 01

4. Die Kirche von Tranderup

Diese Kirche ist wesentlich älter und besitzt als ältestes Exponat eine Maria mit Jesus Kind Figur von ca. 1270. Der Baustil ist romanisch mit gotischem Gewölbe, der Altar mit seinen drei Flügeln stammt von 1510. Über dem Chorbogen befindet sich eine grosse Freske mit der Jahreszahl 1518. 
Besonderheit hier: Im Gewölbe befindet sich ein Gesicht mit Mundöffnung was an den Teufel oder einen Gnom erinnert. Dies war typisch für die Baumeister und Maler der damaligen Zeit in Erinnerung an die Zeit des Aberglaubens. Der Turm im griechisch römischen Stil ersetzte 1832 seinen baufälligen Vorgänger. Seine Glocke wurde bereits 1566 gegossen und ist noch heute in Gebrauch.

Öffnungszeiten:
8.00 - 16.00 ganzjährig

5. Die Kirche von Bregninge

Diese Kirche war ursprünglich romanischen Ursprungs von etwa 1200 und erhielt um 1500 sein gotisches Gewölbe. Auch diese Kirche hat einen Altar mit drei Flügeln der aus der Zeit vor der Reformation stammt.  Im Gewölbe befinden sich sehr schöne Fresken und über der Kanzel der berühmte Narrenkopf mit der Jahreszahl 1513 womit eine eindeutige Datierung der Malereien möglich war. Die Kanzel im Renaissancestil ist von 1612, das Taufbecken aus Granit dürfte ebenso alt wie die Kirche selbst sein. Das Dach der Kirchturmspitze ist langgestreckt und mit Schindeln gedeckt, typisch für den Baustil von Nordschleswig. Im Turm selbst befinden sich zwei Glocken von 1677 die in Husum gegossen wurden.


Öffnungszeiten:
8.00 - 16.00 ganzjährig, in der Sommersaison sind Führungen möglich

kirche bregninge bild 01
rise kirche bild 01

6. Die Kirche in Rise

Auch diese schöne Kirche war ursprünglich romanisch von etwa 1190 und ist vermutlich die älteste der Sieben. Später kamen gotische Gewölbe dazu sowie mehrere Erweiterungen da dies bis 1738 ursprünglich die Kirche der Bevölkerung von Marstal war und diese sprunghaft angestiegen war. Das Altarbild von 1450 zeigt den Leidensweg und die Auferstehung von Jesus Christus und stammt aus Schleswig. Das Innere der Kirche hat einen völlig anderen Charakter da es hier keine Fresken gibt.  Die kalkweißen Wände stehen daher im schönen Gegensatz zum Blau der Bestuhlung und geben dem Innenraum ein helles und friedliches Gesicht. Der Kirchturm ähnelt dem von Bregninge iast aber 1957 mit Kupfer gedeckt worden.
Besonderheit: In der Friedhofsmauer befindet sich eine Pforte aus dem Mittelalter von 1450 die Mönchstor genannt wird.


Öffnungszeiten:
8.00 - 16.00 ganzjährig

7. Die Kirche in Ommel

Dies Kirche ist die jüngste der sieben Kirchen und wurde erst 1894 gebaut bzw. eingeweiht. Aus rotem Ziegelstein erbaut liegt sie zwischen Ommel und Kragnaes einsam mitten im offenen Feld mit Blick über die Meeresbucht. Das Innere ist sehr einfach gehalten mit hölzernem Altarkreuz, Schiff mit hölzernem Tonnengewölbe und Turm. Im Gegensatz zu den anderen Kirchen gibt es hier auch keinen Friedhof.


Öffnungszeiten:
Nur auf Anfrage beim Pfarrer oder Kirchendiener

ommel kirche bild 01
 

A
E
R
O
E

Aeroe Ferienhäuser
Fünen Ferienhäuser

In / bei Marstal

In/bei Aeroeskobing

In/ bei Soeby

Sonstige Orte

B&B =
Bed &
Breakfast

Reihenhäuser Ærø Marina Paradiset in Ærøskøbing

Dänemark Reise Seiten
werbung_mandoe
moens_klint_01
website_langeland
roemoe_werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung bornholm 01
fanoe-werbung_01
Fanoe

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05